Artgerecht

Mit einem positiven Schwangerschaftstest beginnt das Abendteuer. Es folgen Arztbesuche, erste Ultraschallbilder, Gespräche mit der Hebamme, ein Geburtsvorbereitungskurs. Und dann wird es plötzlich ernst: Das Kind ist da. Und jetzt? Fehlt da nicht die Gebrauchsanweisung?!?

 

"Hätte ich das doch schon vorher gewusst!" - So ist es mir selbst oft ergangen, wenn ich als frisch gebackene Mutter endlich verstanden habe, warum mein Baby weint und was ich tun kann, um meinem Kind und auch uns Eltern den Alltag zu erleichtern. Denn unser Umfeld unterstützt uns dabei leider viel zu wenig: Ammenmärchen à la "Schreien stärkt die Lunge!", "Die wollen Grenzen testen!", "Einschlafstillen ist schädlich!"  und "Babys müssen ins eigene Bettchen, du kriegst sie sonst nie wieder raus!" geistern leider noch immer omnipräsent durch unsere Gesellschaft und verunsichern junge Eltern, die gerne auf die Bedürfnisse ihres Kindes eingehen möchten.

 

In meinem Workshop "Bedürfnisorientierter Start ins Leben" bereite ich dich aufs erste Lebensjahr mit deinem Baby vor, räume mit Ammenmärchen auf, ersetze sie durch wissenschaftlich fundiertes Wissen und bereite dich so auf einen artgerechten Start ins Familienleben vor.