10 Tipps für entspanntes Windelfrei!

1. Windelfrei ist kein Leistungssport!

Bleib entspannt und sehe Windelfrei nicht als Prüfung, bei der du und dein Baby bestehen müsst! Windelfrei ist ein Experiment, das Spass machen soll – du musst dabei niemandem etwas beweisen!

 

2. Lächeln, Wischen, Waschen!

Es ist etwas daneben gegangen? Bleib locker und sieh es mit Humor! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und kleine Pannen gehören dazu. Lache über den Unfall, putze die Pfütze weg und wasche alles, was nass geworden ist.

 

3. Sorge für die richtige Ausstattung!

Für Windelfrei brauchst du eigentlich nichts anderes als ein Baby, Neugierde und Humor. Aber es gibt Hilfsmittel, die dir das Leben angenehmer machen können. Schaue, was für euch am besten passt und organisiere dich so, dass du gerne an Windelfrei denkst!

 

4. Erlaube euch Pausen!

Jeder braucht mal eine Pause und so kann es auch sein, dass dein Kind mal keine Lust auf Windelfrei hat. Oder dass du selber mal einfach nicht mehr dazu kommst. Kein Problem! Leg eine kleine Pause ein und wickle dein Kind mit normalen Windeln! Du wirst merken, dass das dein Kind vermutlich gar nicht stört und dass du danach wieder mit neuer Energie positiv ins Abenteuer Windelfrei starten kannst!

 

5. Sorge für Erfolgserlebnisse!

Mach es dir selber nicht zu kompliziert! Du siehst bei deinem Baby einfach keine Signale? Dann halte es in klassischen Standartsituationen ab! Beginne am besten morgens nach dem Aufwachen – da muss praktisch jeder!

 

6. Suche Kontakt zu anderen Windelfrei-Eltern!

Genauso wie sich andere über verschiedene Windelmarken austauschen (und am Schluss merken, dass alle irgendwann auslaufen...), tut es auch dir gut mit anderen über deine Erfahrungen und Fragen zu sprechen! Suche andere Windelfrei-Eltern und tausche dich aus!

 

7. Verabschiede dich für die Babyzeit von Designermöbeln!

Ja, es kann mal etwas daneben gehen. Das ist mit Kindern so und das ist auch nicht schlimm! Babys und Kleinkinder gehen nur schwer mit Designermöbeln und schönen Teppichen zusammen. Bevor du dich aufregst: Sorge für eine kinderfreundliche Umgebung! Und denke daran: Die Zeit in der sie klein sind, vergeht viel zu schnell...

 

8. Mache die Toilette attraktiv!

Windelfrei-Kinder verbringen viel Zeit auf der Toilette und haben damit anderen Kindern etwas voraus. Achte darum darauf, dass sich dein Kind auf der Toilette wohlfühlt! Spielzeug, das griffbereit liegt, ein Buch in dem geblättert werden darf oder ein Spiegel innen auf dem WC-Deckel – so macht das Töpfchen Spass!

 

9. Geniesse mit Windelfrei die Natur!

Windelfrei unterwegs? Auch das ist möglich! Geniesse den sommerlichen Garten und lasse dein Kind unten ohne durchs Gras rennen, lernt gemeinsam, wie man im Wald an oder unter einen Baum pinkelt und traue deinem Kind zu, dass es auch unterwegs das kann, was zu Hause funktioniert! Und wenn nicht, dann kannst du immer noch eine schöne Stoffwindel als Back-Up benutzen und alle Sorgen sind vergessen!

 

10. Denke daran, dass auch mit Windeln vieles nicht rund läuft!

Viele Windelfrei-Eltern haben das Gefühl, dass es bei ihnen immer rund laufen muss – schliesslich müssen wir uns ja oft mit neugierigen und skeptischen Fragen auseinandersetzen. Vergesst hierbei eines auf keinen Fall: Auch mit Wegwerfwindeln klappt nicht immer alles super! Sagen euch die Stichworte „ausgelaufene Windel“, „voller Rücken“ und „er will sich nicht wickeln lassen, obwohl er fürchterlich stinkt und sicherlich rot wird“ etwas? Eben...

 

Ach ja, da fällt mir spontan noch Tipp Nummer 11 ein - natürlich der wertvollste von allen: 

 

Melde dich bei mir für einen Windelfrei-Workshop, eine Windelfrei-Beratung oder eine Windelfrei-Party an! Dann werden bestimmt all deine Fragen beantwortet! :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Lilly Sterling (Samstag, 04 Februar 2017 17:58)


    bookmarked!!, I like your site!

  • #2

    Harold Lettinga (Samstag, 04 Februar 2017 23:28)


    Terrific article! That is the kind of info that are meant to be shared around the web. Shame on the seek engines for now not positioning this publish upper! Come on over and seek advice from my site . Thank you =)

  • #3

    Ethelyn Mcferren (Dienstag, 07 Februar 2017 00:43)


    It is perfect time to make some plans for the future and it's time to be happy. I've read this post and if I could I desire to suggest you few interesting things or tips. Maybe you could write next articles referring to this article. I wish to read more things about it!

  • #4

    Monte Buhl (Dienstag, 07 Februar 2017 09:06)


    Pretty! This has been a really wonderful post. Thank you for supplying this information.